TECHNISCHE VORTEILE

Hard- und Software

Oracle Exadata Database Machine X5-2

Dieser Hochleistungsserver enthält zwei getrennte Datenbankserver. Diese ermöglichen die Realisierung aller Lösungen, die Oracle für die Hochverfügbarkeit anbietet. Es sind dies:

  • Datenbanken im Cluster (RAC)
  • Standby-Datenbanken (Dataguard)

Die technischen Details sind in dem Kapitel Exadata zu finden.

Datenbanken mit einer Single Instance sind ebenso möglich. 

Als Betriebsystem wird Oracle Enterprise Linux (OEL) verwendet, welches von Oracle speziell für Datenbankserver entwickelt wurde. Somit kommen Server, Betriebssystem und Datenbank von einem Hersteller – Oracle. Für alle drei Komponenten erfolgt der Support durch Oracle.

Bei Kunden, bei denen die Datenbanken unter Windows oder UNIX laufen müssen, stehen herkömmliche Server von HP zur Verfügung. Die Betriebssysteme werden durch HP supported, die Hardware durch PlusServer.

Proaktives Monitoring

Für das proaktive Monitoring sind erprobte
Überwachungstools 
im Einsatz:

Oracle-Enterprise-Manager (EM)

Bei diesem Tool handelt es sich um ein universell einsetzbares Administrationstool von Oracle, welches nicht nur Fehler oder kritische Werte der Datenbank meldet, sondern auch prophylaktisch Empfehlungen für die Optimierung vorschlägt.

Dieses Administrationstool wurde von dbaservices speziell für die prophylaktische Überwachung der Oracle-Datenbanken entwickelt. Die Betriebssysteme hierzu werden ebenfalls hiermit überwacht.

Kontaktieren Sie uns

dbaservices GmbH
Schleussnerstrasse 100
63263 Neu-Isenburg
Telefon: 0049- (0)6102 – 86801 50
Fax: 0049- (0)6102 – 86801 69

E-Mail: info[@]dbaservices.de

Chief Executive Officer :
Parul M. Mohan, MBA
Diplom Informatiker
parul.mohan[@]dbaservices.de

Director Sales & Strategy:
David Hartmann
david.hartmann[@]dbaservices.de

Schreiben Sie uns eine Nachricht.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

captcha

dbaservices® GmbH © 2001-2015